'Mutig'. Die Rebellenprinzessin und der Sündenbock - Rückblick

Tapfer: das Thema des Sündenbocks und der blutigen Horde, die eine Lösung für interne Konflikte finden, indem sie einen Feind finden, der getötet werden kann.

Giorgio Gaber und Sandro Luporini: die psychologische Lektion

Giorgio Gaber und Sandro Luporini: Das Interesse am Menschen war schon immer von zentraler Bedeutung für ihre künstlerische Produktion, hier ist eine Parallele zur Psychotherapie.

Gunther Von Hagens 'Körperwelten: einige Gedanken.

Körperwelten: Das Spielen mit dem Tod fühlt sich mächtig an und ermöglicht es uns, etwas einzusetzen, das tatsächlich jeden und auf jeden Fall besiegt.

Interview mit Sananda Maitreya - Musik und Identität

Das Interview für State of Mind, das von Sananda Maitreya als 'Psychologieprüfung' definiert wurde, war die Gelegenheit, uns ihre sehr interessante Geschichte erzählen zu lassen.

Die Tränen des Clowns: Ich habe aufgehört zu weinen, von Veronica Pivetti - Review

Veronica Pivetti erzählt in ihrem Buch von einer langen Phase der Depression, die mit der Diagnose einer Schilddrüsenfehlfunktion begann.

Über Joel & Ethan Coens Davis (2013) - Rückblick

Über Davis: Porträt eines Verlierers, eines Verlierers im diskriminierenden Jargon, der auf der Suche nach seiner eigenen Identität immer etwas anderes findet

Rückblick - Game of Thrones - Ein Game of Thrones - Über Prinz Joffreys Narzissmus

Der Thron der Schwerter fasziniert mit einer komplexen Handlung, die voller Wendungen und aus psychologischer Sicht gut entwickelter Charaktere ist.

Bewertung: Tornatores bestes Angebot - Porträt eines Ausgeschlossenen

Das beste Angebot - Rückblick: Die Zerbrechlichkeit des Protagonisten wird offenbart, gezwungen, sich der Leidenschaft zu stellen, er verliert den Kopf.

Temple Grandin - Eine außergewöhnliche Frau. Rezension

Der Film beschäftigt sich mit dem Thema Autismus, indem er das Leben von Temple Grandin nachzeichnet, einer autistischen Frau mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.

In Behandlung: Psychotherapie im Fernsehen - Einführung

In Behandlung: Die Serie ist gut gemacht und repräsentiert Psychotherapie auf fiktive, aber auch glaubwürdige Weise.